Blogs Lalibre.be
Lalibre.be | Créer un Blog | Avertir le modérateur

01/08/2008

Bravo Frau Merkel

8505f2cdaf3aa06cb0f9256c2d4dccc1.jpgGott sei Dank daß es Frauen in der Politik geben. Das wechselt uns Männer die sich wie kleine Mädchen benehmen.
Das ist ein Versuch von Artikel auf deutscher Sprache, die eine der belgischen Amtssprachen ist. Unsere flämischen Freunde werden Recht auf einen Versuch ebenfalls haben. Danke für Ihre Auffassungsgabe. Klicken Sie auf der linksuntengelbschriebengenannten Verbindung "Lire la suite", um die Folge des Artikels zu lesen


Europa erhält seine offizielle Anwesenheit trotz der offiziellen Meldung der Zensur der internationalen Presse aufrecht.

Noch eine Beleidigung.

Und warum kann man nicht verzichten, bei Peking anwesend zu sein?

"Weil kann man nicht - oder sagend - ein Viertel der Weltbevölkerung zu verachten ?" Und so weiter...

Das alles ist nur das Geschwätz. Es bezeugt Bedeutungsweniges der Prinzipien, sobald es sich darum handelt, finanzielle Interessen zu schützen.

Es genügt, die Interventionen dem europäischen Parlament zu lesen, um zu messen, daß die Einmütigkeit nicht existiert wie es das "Präsidium" der Europäischen Union behauptet.

Wieviel Chinesen wissen, daß es die olympischen Spiele bei ihnen geben und wieviel die Mittel haben, sich einen Platz zu leisten ? So wenig. Man hat davon nichts aus Hunderten Millionen Chinesen wirklich zu machen. Die europäischen Leiter sorgen sich nur um die chinesische kommunistische Partei.

Es geben schon fünfzig Millionen, die im Konzentrationslager (LAOGAI) heute interniert sind. Sie werden ihre Genugtuung bekunden, die europäische Delegation zu sehen, ihre Ketten schüttelnd

Man hat gesehen, wo diese Genre von Logik schon ingeführt hat.

Dieselbe Argumentation hatten Daladier un Chamberlain schon gehabt, um sich mit dies "Herren Hitler" so gut genannt, zu verstehen, in hänge von Völkern von Mitteleuropa ab.

Was hat die Geschichte sonst abgehalten, in denselben zu erlauben, noch heute Stunden zu geben ? Sie werden an erster Stelle setzen.

Mann wird ihn niemals vergessen müssen, wenn sie kommen werden, uns ihre Stunden von Humanismus zu verkaufen. Ihre Betrachtungsweise der Menschenrechte hat nichts gemeinsames mit derjenigen, die davon die aufrichtigen Europäer haben. Sie ist nicht zu verkaufen und weniger zu verhandeln. Die Leute kennen die Aufrichtigkeit und die Anhänglichkeit jetzt, die manche in den Menschenrechten in Namen Europas tragen.

Das ist sehr schön, über den Widerstand und über Shoah zu sprechen. Aber man muß in diesem Fall und im Einverständnis mit diesen schönen Prinzipien etwas fester sein können. Die Stunden des Totalitarismus des letzten Jahrhunderts haben eine universale Tragweite. Niemand kann sie im Vorwand eines bequemen historiographie vernachlässigen.

Die Geschichte ist bequem, wenn sie dazu dient nur, in den Toten die Sorge, sie schützen, zu lassen.

Was werden die Chinesen von Europa an die Öffnungszeremonie denken können ?

Sie werden denken, daß Europa wirklich häßlich, feige und klein ist. Wie ist das Gewicht eines Kontinentes, der sich für ein solches Versäumnis eignet ?

Vergessen wir nicht, daß Europa eine Frau in der Mythologie war. Zeus hat sich wie ein Rind benommen, um sie zu verführen... Hat man etwas besser nicht gefunden, um die Rolle auf das Land der Drachen abzuhängen ?

Bravo Frau Merkel um uns das zu zeigen, was der Mut ist.

Das ist eine schöne Widerstandsfähigkeitsurkunde. Danke dafür.

Les commentaires sont fermés.